Wichtige Infos:

Du hast Spaß am Basteln? Dann bist Du hier genau richtig! Ich biete Workshops, Stempelpartys und viele Tipps, Ideen und Angebote rund um Papier, Stempel & Co.

Nächste Sammelbestellung:

Montag, 27. März 2017, bitte meldet euch bis 20.00 Uhr bei mir.

Workshop-Termine findest Du HIER oder im Terminkalender Erzhausen:

Terminkalender Erzhausen
Nächste Workshops:

Mittwoch, 12. April 2017 / Kreativ-Workshop „Stampin‘ Up! meets Thermomix“ (Frühlingshafte Leckereien zubereiten, passend verpacken und kreativ dekorieren) /19.00 bis ca. 21.00 Uhr / noch 6 freie Plätze

Freitag, 12. Mai 2017 / Kreativ-Workshop „Grußkarten: geschüttelt, gezogen und geprägt“ / 19.00 bis ca. 21.00 Uhr / noch 5 freie Plätze

Ihr möchtet eine Teilnahme am Workshop oder Bastelartikel verschenken? 
Gutscheine und Material hierfür sind bei mir erhältlich bzw. bestellbar.

Hochzeit Marineblau

Die letzte Karte, die ich gezeigt hatte, war eine Glückwunschkarte mit dem Stempelset „Florale Grüße“. In ähnlicher Art habe ich noch eine Hochzeitskarte gebastelt:

Auch hierfür verwendete ich wieder das Designerpapier „Blumenboutique“, darauf wieder die Rosen auf einem weißen Stück Farbkarton und der schöne Spruch aus dem Stempelset auf ein extra Banner.

Bei dem Banner habe ich den Rand noch in das Stempelkissen getaucht, damit er sich etwas vom Untergrund abhebt.

Zum Abschluss noch eine kleine Schleife, diesmal mit weißer Kordel:

Und fertig ist eine wunderschöne romantische Hochzeitskarte 😍

Heute Abend findet meine letzte Bestellung während der Sale-A-Bration statt. Diese läuft ja nur noch bis Ende des Monats. Denkt daran: je 60,-€ Bestellwert aus den regulären Katalogen gibt es einen Gratisartikel aus den beiden SAB-Broschüren oder aus der neuen Liste, die ich im letzten Beitrag veröffentlicht habe.

Kleiner Tipp: Die InColors 2015-2017 wird es nur noch bis zum 31. Mai geben. Da diese meist schnell beim Erscheinen der Auslaufliste ausverkauft sind, kann man sich bereits jetzt noch einen kleinen Vorrat anlegen. Bei meinen Lieblingsfarben werde ich das auf jeden Fall machen!!! Denkt dabei z.B. auch an die Nachfülltinten, diese sind dann auch nicht mehr erhältlich, aber die Stempelkissen sollen ja weiterhin benutzt werden können…

Bitte meldet euch für die Sammelbestellung bis 20 Uhr bei mir.

Ich wünsche euch einen sonnigen Tag und sende liebe Grüße,

Silke 😀

Sale-A-Bration 2017 – Finale

Die Sale-A-Bration neigt sich dem Ende zu… nur noch bis 31. März 2017 gibt es Gratisprodukte.

Von Stampin‘ Up! gibt es dazu ein tolles Finale:

SAB 2017 Finale

Klickt auf das Bild, dann öffnet sich ein Flyer mit den weiteren Infos.

Acht weitere Produkte (aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog) sind nun als SAB-Artikel erhältlich. Für je 60,-€ Bestellwert gibt es ein Gratisprodukt.

Meine nächste Sammelbestellung geht in den nächsten Tagen raus. Ihr könnt euch gerne bei mir melden.

Liebe Grüße von

Silke 😀

Marineblau

Eine meiner Lieblingsfarben 💕

Diese Farbe überwiegt beim Designerpapier „Blumenboutique“, das ich als Hintergrund für diese Glückwunschkarte verwendet habe:

Mit dem Stempelset „Florale Grüße“ habe ich die wunderschönen Rosen sowie den Text auf das Banner gestempelt.

Mit einem Stück Leinenfaden habe ich noch eine Schleife um den weißen Karton gebunden, bevor ich Ihn auf die Karte geklebt habe.

Glückwunschkarten kann man ja immer gebrauchen… 😉

Ich wünsche euch einen schönen Abend,

liebe Grüße von

Silke 😀

Eine Portion Glück

Jede meiner Workshopteilnehmerinnen hat von mir zur Begrüßung am letzten Freitag eine Portion Glück geschenkt bekommen:

Für diese ’süßen‘ Einweckgläser habe ich das Stempelset „Glasklare Grüße“ und die Framelits Formen „Einweckgläser“ benutzt.

Für die Vorder- und Rückseite habe ich je ein großes Einweckglas in schwarz auf Schiefergrau gestempelt und mit dem passenden Framelit ausgestanzt. Für die Aussparung der Vorderseite gibt es eine weitere Stanzform im Set. Den Ausschnitt habe ich anschließend mit Folie hinterlegt.

Damit das Einweckglas dreidimensional wird und man es befüllen kann, habe ich einen Streifen Farbkarton zwischen die beiden Teile geklebt.

Der Streifen ist 4,5 x 13 cm groß, gefalzt habe ich an der kurzen Seite jeweils rechts und links bei 0,5 cm, an der langen Seite jeweils bei 4,5 cm.

Das nächste Bild zeigt, wie ich den Streifen zugeschnitten habe und wo ich Klebeband befestigt habe:

Der kleine Spruch ist im Stempelset enthalten und ich habe ihn mit der kleinsten Stanzform aus dem „Bunten Banner-Mix“ ausgestanzt:

Zum Schluß habe ich jedes Einweckglas mit einem Schleifenband in bermudablau verziert und auf das Etikett noch zwei Glitzersteinchen geklebt.

Was wir im Workshop alles gebastelt haben, hatte ich euch ja schon gezeigt, da war dieses Produktpaket auch schon mit von der Partie.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und sende liebe Grüße,

Silke 😀

Workshop-Rückblick 10.03.2017

Im Workshop am Freitag haben wir überwiegend florale Motive eingesetzt. Daraus haben wir Karten und eine kleine Verpackung gebastelt. Und ich hatte noch eine „Co-Anleiterin“, die uns auch noch eine schöne kleine Verpackung gezeigt hat. Dazu später mehr…

Begonnen haben wir mit dem Designerpapier „Zum Verlieben“. Jeder durfte sich ein Muster für seine Karte aussuchen. Dahinter klebt ein Stück Farbkarton Espresso.

Mit den Thinlits Formen „Liebe zum Detail“ haben wir das filigrane Blütenmotiv ausgestanzt. Den Rand haben wir umgeknickt und habe unter das Designerpapier geklebt. Das Motiv haben wir vorsichtig auf der Vorderseite festgeklebt.

Mit einem Schmetterling aus „Papillon Potpourri“ sowie einem schönen Spruch wurde die Karte verziert. Zum Abschluss noch ein paar Glitzersteinchen… 🙂

Als nächstes haben wir eine Karte mit dem Produktpaket „Besondere Grüße“ gebastelt.

Den Hintergrund haben wir mit einem Schwämmchen und Stempelfarbe eingefärbt.

Die große Blüte aus den Framelits Formen Blumenkreation haben wir zum Stanzen verwendet. Außerdem haben wir noch einige Blätter ausgestanzt, um die Blüte damit zu dekorieren.

Die Sprüche sind aus den Sets „Blühende Worte“ und „Grußelemente“.

Meine Mama hatte diese Karten am Mittwoch schon einmal ‚probe-gebastelt‘:

Jede Farbe hat seine eigene Wirkung…

Bei der dritten Karte benutzten wir das Designerpapier „Blühende Fantasie“. Auch hier durfte sich jeder einen Hintergrund aussuchen.

Gestempelt haben wir mit dem Set „Glasklare Grüße“, gestanzt mit den Framelits Formen „Einweckgläser“.

Hier noch die blaue Variante dieser Karte:

Nun kam meine „Co-Leiterin“ (eine meiner treuen Workshop-Teilnehmerinnen) zum Einsatz. Sie hat uns gezeigt, wie man aus einem quadratischen Stück Farbkarton diese schöne Pralinen-Rose bastelt.

Mit einem kleinen Fähnchen und einer gekringelten Deko wurde die Rose verziert. Als Untergrund haben wir uns eine Blüte (alte Stanze) ausgestanzt. Die Anleitung hatte sie in einem Youtube-Video gefunden.

Zum Abschluss haben wir mit dem „Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten“ eine kleine Diamantbox hergestellt. Sie wird mit einem passenden Deckel verschlossen, den wir mit (nicht mehr erhältlichem) Designerpapier beklebt haben.

Die Grundfarbe ist Rosenrot, die kleinen Teile sind in Kirschblüte mit den Framelits Formen „Liebesgrüße“ ausgestanzt. Das mini Sprüchlein ist aus dem passenden Stempelset „Mit Gruß und Kuss“. Mit einem süßen Schleifchen sowie etwas Silberfaden haben wir der Deko ein bisschen Glanz verliehen. Die Anleitung zu dieser wunderschönen Schachtelform habe ich hier gefunden:

Anleitung Diamantbox von Jessica Winter

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Wer auch gerne mal an einem meiner Kreativ-Workshops teilnehmen möchte, kann sich jederzeit bei mir melden. Die neuen Workshop-Termine für das zweite Quartal sind online und werden auch in Kürze im neuen Erzhäuser Terminkalender veröffentlicht.

Genießt den schönen sonnigen Sonntag!

Liebe Grüße von

Silke 🙂

Und noch mehr Kuchen…

Zu einem Geburtstag, bei dem wir zum Kaffeetrinken eingeladen waren, haben wir mit mehreren Leuten zusammen einen Grillworkshop-Gutschein verschenkt. „Kannst Du den schön verpacken?“ war die Bitte an mich, die ich gerne erfüllte.

Aus einem in meinem Fundus noch vorhandenen Designerpapier im Block „Meine Party“ aus dem FS 2016 habe ich einen bunten Umschlag in Din lang gebastelt, damit der Gutschein darin Platz finden konnte. Ich habe einen normalen Din lang Umschlag ausgemessen und das Papier dementsprechend zurecht geschnitten und zusammen geklebt:

Da der Geburtstag an Faschings-Samstag war, fand ich die bunten Luftballons sehr passend.

Den Umschlag habe ich eine Banderole verschlossen. Mit den Framelits „Anhänger und Etiketten“ habe ich das Label ausgestanzt. Der Text ist aus „Kein Geburtstag ohne Kuchen“.

Mit diesem Stempelset habe ich auch eine Karte sowie das Etikett auf der zweiten Banderole bestempelt. Das alles habe ich zusammen mit dem Gutschein in den Umschlag gesteckt:

Mit ganz vielen Kerzen, Kuchenstücken, Streuseldeko und kleinen Sprüchen habe ich die Karte verziert. Auf der rechten Seite habe ich später noch die Namen aller am Geschenk beteiligten Gäste geschrieben.

Das hat doch alles sehr gut zum Geburtstag und zum Kaffeetrinken gepasst. Und ich kann euch sagen: Der Kuchen dort war wirklich seeehr lecker!!!

Nun noch ein paar aktuelle Infos:

  • Heute Mittag werde ich noch mal eine Sammelbestellung verschicken. Wer etwas mitbestellen möchte, kann sich gerne noch bis 14 Uhr bei mir melden.
  • Die Sale-A-Bration läuft noch bis 31. März 2017. Bis dahin kann man sich für je 60,- € Bestellwert noch Gratisprodukte sichern!
  • Die neuen Workshoptermine für das II. Quartal 2017 sind online. Über Anmeldungen freue ich mich.

Gerne können bei Gruppen ab 3 Personen auch eigene Termine und Themen ausgemacht werden.

Ich wünsche euch einen schönen Dienstag.

Liebe Grüße von

Silke 🙂

Vielen Dank

Eigentlich wollte ich heute bei einem Blog Hop mitmachen, aber irgendwas hat mit der Kommunikation nicht geklappt, deswegen bin ich nicht direkt dabei. Naja, nicht schlimm… ☺️ Das Päckchen zu diesem Anlass habe ich auf jeden Fall weggeschickt und ich hoffe, es ist schon angekommen 🎁

Heute geht es um ein Dankeschön an die „Stempelmami“ Nadine, die eigentlich meine Stempelomi ist. Diese Karte habe ich zusammen mit einem Geschenk verpackt und zur Post gebracht:

Grußkarte Geburtstagsfeuerwerk

Nachfolgend zeige ich euch, wie ich die Karte zusammengesetzt habe und wie sie innen aussieht. Das waren meine Einzelteile:
Grußkarte Geburtstagsfeuerwerk

Grundkarte: Grußkarte C6 weiß

Vorderseite: ein Stück Designerpapier „Blühende Fantasie“ 13,85 x 9,5 cm, ein Stück Glitzerpapier (SAB 2. Teil) 12,85 x 8,5 cm, ein Stück weißer Karton 11,85 x 7,5 cm.

Innenseite: Thinlits Geburtstagsfeuerwerk aus dem Glitzerpapier ausstanzen, Rahmen aus Glitzerpapier ausstanzen, drei Streifen als Abstandshalter (siehe unten).

Stempelset: Gesagt, Gedankt (SAB 1. Teil)

Wie die Karte von vorne fertig aussieht, zeigt ja bereits das obere Bild. Und so sieht sie aus, wenn sie aufgeklappt ist:

Grußkarte Geburtstagsfeuerwerk

Das Geburtstagsfeuerwerk ziert die Innenseite und steht etwas nach vorne ab. Die herausgestanzten Sterne habe ich für die Vorder- und Innenseite weiter verwendet und mit Klebepads aufgeklebt.

So habe ich den Streifen mit dem glitzernden Feuerwerk befestigt:

Grußkarte GeburtstagsfeuerwerkMan benötigt drei Streifen in der Größe 1,5 x 4 cm. Diese werden jeweils bei 1, 2 und 3 cm gefalzt. Auf dem zweiten Bild (oben) könnt ihr erkennen, wo ich rotes Klebeband befestigt habe. Und so habe ich die Abstandshalter für das Feuerwerk in die Karte geklebt:

Grußkarte Geburtstagsfeuerwerk

Hier noch mal in Nahaufnahme (die dunklen Punkte auf dem Foto sind „rumfliegendes“ Glitzer, es hat überall geglitzert 😍).

Grußkarte Geburtstagsfeuerwerk

An der Vorderseite der Abstandshalter habe ich dann das Feuerwerk befestigt. Zum Schluss habe ich noch ein paar persönliche Worte in die Karte geschrieben.

Wer noch Fragen zur Anleitung hat, kann mich gerne kontaktieren…

Von dieser Stelle nun noch – außer dem Dankeschön – einen herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, zum Stampin‘ Up! Jubiläum und zum Titelaufstieg, liebe Nadine.

Und da ich nicht nur Nadine ein Dankeschön schicken wollte, sondern meine direkte Team-Mami Anja (Stempelitis) das auch gaaanz doll verdient hat, sind gleich zwei Päckchen auf die Reise gegangen. Ich weiß bereits, dass das Päckchen bei der lieben Anja schon angekommen ist und sie sich riesig gefreut hat über die Überraschung 😍

Wer sich nun noch den Blog Hop anschauen möchte, kann gerne von hier aus zu Jutta hüpfen (klickt auf den Namen), dort sind die anderen Teilnehmerinnen dann verlinkt und ihr könnt von Blog zu Blog weiterhüpfen.

Ich wünsche allen LeserInnen und HopperInnen einen schönen Sonntag!

Silke 😀