Workshop-Rückblick Mai 2022

Nach laaaaanger Zeit hat bei mir vor einigen Wochen endlich mal wieder ein Kreativ-Workshop stattgefunden. Aufgrund des schönen Wetters haben wir das Treffen auf unsere Terrasse verlegt.

Für den Abend hatte ich das Motto “InColors” ausgewählt. So haben wir zwei Projekte mit den neuen InColors 2022-2024 gestaltet, und zwei weitere Projekte mit den InColors 2021-2023.

Heute möchte ich hier noch die schönen Projekte zeigen, die wir gebastelt haben:

Die erste Karte haben wir mit dem Produktpaket “Gut gezwitschert” hergestellt, bestehend aus dem gleichnamigen Stempelset sowie der Elementstanze “Singvogel”. Im Hintergrund kleben Streifen aus dem neuen Designerpapier InColor.

Mit dem Stempelset “Flaschenpost” und der Stanze “Vintage-Flasche” haben wir die zweite Karte verziert. Der Hintergrund wurde mit den Prägeformen “Mauerwerk” oder “Strukturputz” bearbeitet.

Den großen Stempel “Drybrush” haben wir als Grundlage für die dritte Karte verwendet. Aus einem Stück weißen Karton wurden mit den Stanzformen “Fabelhafte Falter” verschiedene Schmetterlinge ausgestanzt und mit etwas hochgebogenen Flügeln wieder in die entstandenen Lücken geklebt. So ergibt sich ein toller 3D-Effekt.

Zum Abschluss durfte jeder noch eine “Geschenktüte mit Prägedesign” verzieren. Hierfür standen das Stempelset “Freundschaftsblüten” und die Stanze “Blüten und Blätter” zur Verfügung. Mit farblich passendem Geschenkband wurde an jede Tasche noch eine Schleife gebunden.

Puh, hat das gut getan, mal wieder gemeinsam zu basteln! 😃

Wer Lust bekommen hat, auch mal an einem Workshop teilzunehmen, kann sich gerne mit mir in Verbindung setzen. Jeder Termin wird individuell geplant.

Ich freue mich schon auf den nächsten Terrassen-Workshop!

Bis dahin genießt die Sonne und liebe Grüße von

Silke 😃

Neuer Jahreskatalog + neue InColors 2022-2024

Seit gestern ist der neue Jahreskatalog gültig. Ich stelle ihn hier zum Download zur Verfügung. Einfach auf das Banner klicken, dann öffnet sich eine PDF.

Pünktlich zum Jahreskatalog gibt es auch wieder fünf neue InColor-Farben.

Sie haben wieder sehr klangvolle Namen:

Nachtblau, Orchideenlila, Karibikblau, Papageiengrün, Sommersorbet.

Ich finde sie super schön 🤩

Hier bekommt ihr schon mal einen kleinen farblichen Überblick:

Wer den Katalog gerne als Printversion haben möchte, kann sich gerne bei mir melden.

Für Beratung und Bestellungen stehe ich ebenfalls jederzeit zur Verfügung.

Viel Spaß beim Stöbern!

Liebe Grüße von

Silke 😃

Freundschaftsblüten

Oh je, jetzt sind schon wieder einige Tage vergangen, seit ich mich das letzte Mal hier gemeldet hatte. Das heißt nicht, dass im Hintergrund nichts passiert, aber dazu später mehr…

Jetzt möchte ich Euch erst mal eine neue Karte vorstellen, die ich mit dem Produktpaket “Freundschaftsblüten” (JK 155589, € 42,25) gestaltet habe. Das Set besteht aus dem Stempelset “Freundschaftsblüten” mit vier Texten sowie hübschen floralen Motiven, die sich leicht mit der dazu gehörenden Stanze “Blüten und Blätter” ausstanzen lassen.

Hier bestehen die Blüten aus zwei übereinandergeklebten Schichten, dadurch wirkt die Blüte voller. Im Hintergrund kleben ein paar grüne Blättchen. Alle Teile habe ich mit dem Aquapainter und den InColors Freesienlila, Bonbonrosa, Seladon und Papaya ausgemalt. Ein paar Glitzersteine jeweils in der Blütenmitte geben den Blumen den nötigen Glanz.

Der Text ist prima und eigentlich könnte ich ganz vielen Leuten solch eine Karte schicken ☺️ Ausgestanzt wurde er mit den achteckigen Formen aus dem Stanzformenset “Tierische Freunde”. Diesen Stanzformen habe ich bis jetzt eigentlich viel zu wenig Beachtung geschenkt, das muss sich ändern! 😉

Im Hintergrund klebt noch ein Stück Designerpapier sowie passender Farbkarton, so ergibt alles zusammen mit weiteren Glitzersteinen eine tolle Komposition. Fast wie ein kleiner Blumenstrauß… gefällt mir!

Und nun zu dem, was hier sonst noch so passiert oder passiert ist:

Meinem Fuß geht es mittlerweile besser, ich kann wieder einigermaßen laufen, aber die Schiene muss noch zwei Wochen dran bleiben. So langsam haben wir (die Schiene und ich) uns aneinander gewöhnt. Krankengymnastik muss ich wohl erst mal nicht machen, sondern Balanceübungen – genau mein Ding! 🤣

Unser Garten wird auch langsam wieder zu einem Garten, nachdem hier so einiges geändert wurde. Der Rasen fehlt noch, aber der Rest sieht schon mal ganz gut aus. Der Sommer kann kommen!

Noch eine Info zu meiner Homepage: Diese wird demnächst auf einen anderen Server umziehen, daran arbeite ich mit Hochdruck. Für Euch fleißige Leser wird sich erst mal nicht viel ändern. Für mich wird jedoch einiges leichter sein. Sollte sich was ändern, werde ich rechtzeitig darüber informieren.

Und das Beste zum Schluss: Ab morgen wird es neue Aktionen von Stampin’ Up! geben. Das möchte ich aber nicht hier auf die Schnelle berichten, sondern werde morgen ausführlich darüber schreiben, damit auch nichts vergessen geht.

Jetzt genießt noch die letzten Sonnenstrahlen an diesem Abend und bleibt weiterhin gesund – wir sind auf einem guten Weg!

Bis morgen und liebe Grüße von

Silke 😃

Mini-Zierschachteln mit Herz

Auch dieses herzige Set “Valentinsschatz” (Art. Nr. 154360) aus dem Minikatalog hat es mir angetan und es musste unbedingt in meine Sammlung aufgenommen werden…

Wie im Minikatalog auf Seite 16 vorgeschlagen, habe ich damit süße Mini-Zierschachteln (Art. Nr. 150644) verziert.

© Stampin’ Up!

Meine Schachteln sollten schlicht aber farblich kräftig sein und so sehen sie nun aus:

Ich habe mich für die InColors Aventurin, Hummelgelb und Magentarot entschieden.

Passend zu den InColor-Stempelkissen gibt es auch die passenden Geschenkbänder. Damit habe ich noch Schleifen an die Zierschachteln gebunden.

Je nach Anlass können dann noch kleine Anhänger oder Etiketten befestigt werden.

Ich finde die Zierschächtelchen richtig niedlich, prima zum Valentinstag oder als kleines Mitbringsel. Die Mini-Größe ist auch perfekt als Begrüßungsgeschenk zum Beispiel bei einer Kaffeetafel.

Wie hat Euch der Schnee erwischt? Bei uns ist alles weiß, aber aktuell noch überschaubar. Da möchte man am liebsten wieder die Winterstempelsets rausholen… Aber ich hoffe bald auf Frühling, deshalb bereite ich mich mit frischen Farben auf die neue Jahreszeit vor.

Genießt noch den Rest des Abends, bevor ihr euch ins warme Bettchen kuschelt.

Liebe Grüße von

Silke 😀

Viele bunte Schäfchen

Für ein Geschenk zu einem Geburtstag benötigte ich eine kleine Deko, mit der ich Geld und eine Pflanze gemeinsam verschenken konnte.

Da das Geburtstagskind Schäfchen sehr gerne mag, war natürlich klar, was ich dafür verwenden werde:

Ich habe die kleinen Tierchen aus dem Set “Tierisch süße Grüße” (JK S. 49, Art. Nr. 152945) in der Two-Step-Technik gestempelt, mit den Stanzformen “Tierische Freunde” (JK S. 176, Art. Nr. 153585) ausgestanzt und anschließend an hölzerne Schaschlik-Spieße geklebt.

Farblich habe ich mich an einige der neuen InColors gehalten: Magentarot, Aventurin sowie Hummelgelb.

Mit genau dazu passenden Schleifen habe ich dann jeweils einen Geldschein an jedes Hölzchen gebunden und diese dann in den Pflanztopf gesteckt.

Die Schäfchen sind doch einfach zuckersüß und jubeln dem Geburtstagskind zu!

Morgen zeige ich Euch noch die Karte, die ich zu diesem Geschenk gebastelt habe.

Ich wünsche allen noch einen schönen Abend und sende liebe Grüße,

Silke 😀

Geschenkbox “Wunderbare Welt”

Für einen lieben Freund habe ich eine Geschenkbox zum Geburtstag gebastelt. Darin hatte eine große Naschi-Tüte Platz, sowie ein Gutschein für einen Ausflug.

Die Grundlage war eine fertige Karton-Faltbox (ca. 10 x 10 x 10 cm), die ich vor längerer Zeit mal über’s Netz irgendwo bestellt habe. Diese habe ich mit Quadraten in Espresso und mit Landkarten aus dem Besonderen Designerpapier “Welt der Abenteuer” beklebt. Das Designerpapier hat einen tollen Messing-Glanz, den man auf den Fotos ein bisschen erahnen kann…

Für die Deko auf dem Deckel habe ich das Produktpaket “Wunderbare Welt” (Stempelset “Wunderbare Welt” + Stanzformen “Globus”) verwendet. Der Spruch ist mit einer Stanzform aus “Lagenweise Quadrate” ausgestanzt.

Die tollen Stempelfarben Abendblau, Aventurin und Zimtbraun sind aus der neuen InColor-Kollektion.

Aus den gleichen Materialien habe ich die Geburtstags-/Gutscheinkarte gewerkelt und mit in die Box gesteckt.

Hier ist der Spruch aus dem Stempelset “Prima Pärchen” und wurde mit den “Bestickten Rechtecken” ausgestanzt.

Das Geschenk ist super angekommen und wir freuen uns schon auf den gemeinsamen Ausflug! 😀

Zur Information:
Meine nächste Sammelbestellung ist am Mittwoch, den 5. August 2020. Bis 20 Uhr könnt Ihr mir Eure Bestellwünsche zusenden. Die bis dahin erworbenen Gutscheine aus den Bonustagen können bei dieser Bestellung eingelöst werden.

Ab 4. August ist auch der neue Minikatalog gültig, den ich ab diesem Tag auf der Katalogseite verlinken werde.

Ein schönes Rest-Wochenende wünscht

Silke 😀

Die neuen In Colors 2020-2022

Jedes Jahr mit dem Jahreskatalog werden 5 neue In Colors in die Farbpalette aufgenommen, die dann für zwei Jahre im Sortiment bleiben.

Heute stelle ich Euch die neuen Farben vor, die seit dem 3. Juni erhältlich sind:

Artikel Nr. 154957 Klassische Stempelkissen im Set

Die Farben heißen Hummelgelb, Zimtbraun, Aventurin, Magentarot und Abendblau. Ich finde sie super schön und kräftig.

Neben dem Farbkarton, den Stempelkissen und passendem Geschenkband gibt es auch ein neues Sortiment Designerpapier mit dezenten Mustern, das man für viele Gelegenheiten verwendet kann.

Art. Nr. 153070 Designerpapier In Color 6″x6″

Für meine heutigen In Color Gutschein-Karten, die man immer wieder mal gebrauchen kann, habe ich die zu den weißen Grundkarten die Farbkartons verwendet und mit neuen Prägeformen geprägt.

Die filigranen Elemente und der Schriftzug befinden sich im Stanzformen-Set “Schön geschrieben”.

Den Farbkarton Zimtbraun habe ich mit “Textil mit Stil” geprägt.

Für Hummelgelb und Magentarot habe ich die Form “Blumenmeer” verwendet.

Zum Schluss wurden Aventurin und Abendblau mit der Form für “Antikes Papier” geprägt.

So hat man sich einfach und schnell einen kleinen Vorrat angelegt…

Ich wünsche Euch einen sonnigen Freitag!

Liebe Grüße von

Silke 😀

Workshop-Rückblick 30.08.2019

Nach den Gastgeschenken mit dem Apfel-Anhänger zeige ich Euch heute noch die an diesem Workshop-Abend gebastelten Karten.

Wir haben uns mit verschiedenen Stempel- und Lagentechniken beschäftigt und die folgenden tollen Ergebnisse befanden sich am Ende des Abends auf dem großen Basteltisch:

Mit der 3-Lagen-Technik haben wir begonnen. Es werden zwei Lagen weißer Farbkarton auf die Grundkarte gelegt und über alle Lagen mit verschiedenen Motiven (hier aus dem Set “Mit Meerwert”) gestempelt.

Beim finalen Aufkleben der Schichten werden dann jeweils noch die Farbkarton-Lagen dazwischen geklebt.

Hier die verwendeten Maße:

  • Grundkarte C6 Flüsterweiß (14,85 cm x 10,5 cm)
  • Flüsterweiß 11,85 cm x 7,5 cm (zentriert auflegen, evtl. ganz leicht fixieren, damit es wieder ablösbar ist)
  • Flüsterweiß 8,85 cm x 4,5 cm (zentriert auflegen, evtl. ganz leicht fixieren, damit es wieder ablösbar ist)
  • Marineblau 12,35 cm x 8 cm (schmaler Rand) oder 12,85 x 8,5 cm (breiter Rand)
  • Marineblau 9,35 cm x 5 cm (schmaler Rand) oder 9,85 x 5,5 cm (beiter Rand)

Das Ganze funktioniert natürlich genauso mit geänderten Maßen, weiteren Lagen oder einfach auch hochkant 😉

 

Bei der zweiten Karte haben wir uns an die Spiegeltechnik gewagt. Hierfür eignen sich die süßen Walrösser (“We’ll walrus bei friends”) perfekt. Wenn man sie spiegelt, können sie sich zum Beispiel verliebt anschauen, oder verschämt voneinander wegschauen, ganz wie man möchte… es ergeben sich immer wieder neue süße Szenen:

Für diese Technik haben wir den Stamparatus verwendet. Erst ein Walross ‘normal’ stempeln, das zweite dann mit Hilfe des Stamparatus und eines großen, flachen Silikonstempels spiegeln.

Ein paar Fischlein hüpfen hier auch noch aus dem Wasser. Und zum Schluss haben wir alles mit Aquarellstiften noch ausgemalt.

 

Die folgende Karte sieht komplizierter aus, als sie eigentlich ist.

Auf zwei Grundkarten C6 in Lindgrün klebt jeweils ein halber Baum (aus “Kraft der Natur”) in weiß und Waldmoos. Dies ist die sogenannte Negativtechnik.

Auch hier hat uns der Stamparatus gute Dienste geleistet, da wir so den Baum jeweils einmal in Waldmoos auf Flüsterweiß sowie in weiß embosst (vorher mit Versamark gestempelt) auf Waldmoos an der gleichen Stelle (!) aufstempeln konnten (Kartonmaße: 10 x 14,35 cm).

Die beiden Bäume inkl. Spruch wurden dann genau in der Mitte halbiert (hier bei 5 cm) und gegengleich auf zwei Karten geklebt. So hat man mit wenig Aufwand gleich zwei Karten gefertigt.

 

Zum Schluss wie immer etwas zum ‘Austoben’. Bei den Endloskarten konnte jeder seiner kreativen Fantasie freien Lauf lassen. Ich habe alle Seiten der fertigen Endloskarten fotografiert und daraus schöne Collagen gemacht.

Aus dem Designerpapier mit den neuen InColors hat sich jeder eine Farbe ausgesucht und dazu einen passenden Karton für die Grundkarte gewählt.

Man schneidet sich vier Rechtecke in der Größe 7 cm x 14 cm zurecht und falzt diese an der langen Seite bei 3,5 cm auf beiden Seiten.

Nach dem Falzen legt man zwei Lagen vor sich quer übereinander, die anderen beiden Lagen werden hochkant nebeneinander darauf gelegt.

Nun werden NUR DIE VIER ECKEN (!) (3,5 cm x 3,5 cm) miteinander verklebt, so dass man nach dem Trocknen lassen die Karte 4 x umklappen kann. Nach dem vierten Umklappen ist man wieder am Anfang angekommen.

Die großen Felder (7 Stück à 6,5 cm x 6,5 cm) haben wir mit dem Stempelset “Kuchen ist die Antwort” bestempelt und auch ein bisschen mit den Aquarellstiften coloriert.

Passende Sprüche gibt es in diesem Set ja jede Menge.

Die seitlichen Felder und die Eckfelder haben wir mit dem Designerpapier (4 Stück à 3 cm x 3 cm und 12 Stück à 3 cm x 6,5 cm) beklebt.

Die beiden Stücke Designerpapier und den weißen Karton auf dem jeweils dritten Bild haben wir mittig halbiert, so dass man problemlos weiter klappen kann.

Eine Teilnehmerin hat sich für die Vasen-Sets (“Wunderbare Vasen” und “Vibrant Vases”) entschieden und damit ihre Endloskarte gestaltet. Auch eine sehr schöne Möglichkeit.

Ein weiteres Beispiel sowie ein paar Tipps, damit die Karte gut gelingt, bekommt ihr in diesem Video (klick) von meiner Stempelmami Anja von Stempelitis.

Und wie würdet ihr eure Endloskarten gestalten? Es gibt ja zum Glück ganz viele tolle Motive und Sprüche, die dafür geeignet sind.

Viel Spaß beim Nachbasteln und Ausprobieren der Techniken!

Schaut doch bitte auch morgen wieder rein, da startet der neue Herbst-/Winterkatalog!

Liebe Grüße von

Silke 😀

 

Produktpaket Schachtelweise Liebe

Habt Ihr im neuen Katalog schon die schöne neue Schachtel entdeckt? Sie ist auf Seite 27 als Produktpaket mit 10 % Preisvorteil zusammen mit dem Stempelset “Schachtelweise Liebe” erhältlich.

Ich musste sie natürlich gleich haben und auch ausprobieren. Das geht leichter, als ich dachte 😉

Man muss zweimal die Stanzform aus “Perfekte Päckchen” ausstanzen (hier: Blütenrosa), dann falten, an den richtigen Stellen zusammen kleben und nach dem Verschließen die seitlichen Laschen einstecken.

Vor dem Falten und Kleben habe ich den Farbkarton in den Farben Rokoko-Rosa und Pfauengrün (neue InColors!) mit Blättern und Blüten aus dem Set “Schachtelweise Liebe” bestempelt.

Mit dem gestreiften Organdy-Band schnürte ich eine große Schleife um die fertige Schachtel.

Für das Etikett habe ich einen Spruch aus dem Stempelset ausgewählt und auf ein Stück weißen Karton gestempelt. Die Stanzform für das Etikett ist im Set enthalten. Mit einem Stück weißer Kordel ist das Etikett an der großen Schleife befestigt.

Die fertige Schachtel hat eine Größe von 8,9 x 5,4 x 3,5 cm. Da passt schon einiges rein…

Viel Spaß beim Ausprobieren und Verschenken!

Liebe Grüße von

Silke 😀

3-Generationen-Workshop (Rückblick 04.01.2019)

Für einen privaten Workshop hatten sich bei mir drei Generationen angekündigt. Ich war schon ganz gespannt auf diesen Abend…

Ich hatte Projekte ausgesucht, die jede Generation schaffen konnte, davon könnt Ihr Euch überzeugen, wenn Ihr die nachfolgenden Bilder anschaut:

Zuerst haben wir die Karte mit dem Gänseblümchen gebastelt. Hier konnte sich jeder seine Lieblingsfarbe aus dem Designerpapier InColor 2018-2020 aussuchen. In dieser Farbe wurde dann auch das Gänseblümchen gestempelt und ein passender Spruch dazu ausgesucht.

Den Rest des Designerpapiers haben wir für die SourCream Box verwendet. Hier wurde für die Deko ein weiteres Gänseblümchen gestempelt und auch wieder ein Etikett aufgeklebt.

Eine weitere Karte haben wir mit dem neuen SAB-Set “Süße Grüße für Dich” gestaltet. Ein niedlich verzierter Cupcake mit gefaltetem Spruchfähnchen klebt hier auf dem gestempelten Hintergrund.

Und während die beiden Erwachsenen dann noch die Glückwunschkarte mit dem Stempelset und den gleichnamigen Thinlits “Grüße voller Sonnenschein” in ihren Lieblingsfarben bearbeitet haben, hat die Enkelin die Karte mit der Arche Noah aus dem Set “Perfectly Paired” ganz alleine gestaltet. Den Hintergrund hat sie mit der BigShot in “Meereswellen” geprägt. Das passt sowohl zu den Wolken als auch zu den Fischen (die beide auch im Set enthalten sind):

Bei den anderen Projekten habe ich der Enkelin ein bisschen geholfen, aber das meiste hat sie schon sehr gut selbst hinbekommen!

Es war ein schöner familiärer Workshop-Abend, der sowohl mir als auch den drei Generationen viel Spaß gemacht hat.

Ich wünsche noch einen schönen Abend und sende liebe Grüße,

Silke 😀