Workshop-Rückblick 31.07.2015

Am letzten Freitag fand bei mir mal ein Workshop der etwas anderen Art statt. Meine Freundin Janina kam mit ihrem Thermomix zum Workshop dazu. Wir haben mit den Teilnehmerinnen leckere Likörchen hergestellt, für jeden in kleine Flaschen abgefüllt und dann passend dazu dekoriert.

Dies waren meine Deko-Vorschläge:

Flaschenanhänger

Flaschenanhänger

Banderole Flasche

Flaschenanhänger

Und hier die leckeren und dekorativen Ergebnisse der Teilnehmerinnen:

Toffifee-Likör Flasche mit Banderole

Toffifee-Likör

Den Schriftzug “Lecker” aus dem Stempelset “Hausgemachte Leckerbissen” haben wir mit einer hellen Farbe auf die Banderole gestempelt und nochmals mit einer dunkleren Farbe separat auf weißen Karton gestempelt. Dann haben wir den Schriftzug grob ausgeschnitten und mit Klebepads auf die Banderole geklebt, zusätzlich verziert mit kleinen Blümchen oder Sternen.

Der kleine Anhänger ist ein 1 1/4″ Wellenkreis, darauf ein 1″ Kreis. Der Stempel befindet sich im gleichen Stempelset. Dann einfach mit einer Kordel an die Flasche gebunden.

Mango-Likör mit Flaschenanhänger

Mango-Likör

Hier haben wir die 3-fach verstellbare Fähnchenstanze benutzt, um den Anhänger in Form zu bringen. Auch hier wurde mit Herzchen, Sternen und Blümchen weiter verziert. Zum Festbinden haben wir einfach ein Loch in den Anhänger gestanzt und mit einem schönem Band an der Flasche befestigt.

Limoncello mit Flaschenkragen und Anhänger

Limoncello

Für die dritte Sorte haben wir einen “Kragen” aus 19 cm Juteband zusammen geklebt. Darauf klebt ein Schildchen mit den Stanzen Wellenoval in Himbeerrot und Oval. Der Stempel ist aus dem Stempelset “Kreativ & selbst gemacht”.

Die Zitrone auf dem Anhänger ist aus dem älteren SAB-Set “Ein grosses Glück”, schwarz auf Karton Osterglocke gestempelt und ausgeschnitten. Dann wurde sie auf einen weißen Anhänger geklebt, auf den wir die Zitrone vorher in Grasgrün gestempelt hatten. Somit hat die Zitrone tolle grüne Blätter erhalten. Den Anhänger haben wir mit der gewellten Anhängerstanze bearbeitet und mit einem Band an die Flasche gebunden.

Der Workshop hat riesig viel Spaß gemacht und wird wahrscheinlich so ähnlich vor Weihnachten noch einmal wiederholt. Wenn der Termin feststeht, findet ihr ihn unter “Workshops“.

Genießt Euren warmen Nachmittag!

Liebe Grüße von

Silke 🙂

Hochzeits-Überraschung

Für unsere beiden Freunde hatte ich zur Hochzeitsfeier eine Überraschung vorbereitet.

Eine Candy-Bar!

Das ist ein Trend, der über den großen Teich vor einiger Zeit hier rüber geschwappt ist. Ich wollte das unbedingt auch mal machen. Und das war mein Endergebnis:

Candy-BarIn dem Raum, wo gefeiert wurde, stand ein toller alter Holzschrank, den ich benutzen konnte. Mein Mann hat alles mit LED-Leuchten toll in Szene gesetzt.

Für die vielen Leckereien hatte ich kleine Tütchen…

Leckereien-Tütchen

Leckereien-Tütchen

…und passende Pommes-Schachteln vorbereitet:

Pommes-Schachtel

Candy-BarDamit konnte man sich problemlos an den Süßigkeiten bedienen und alles darin einsammeln, was man gerne naschen wollte.

Ist doch klaro, dass ich die Sachen wieder in den passenden Blautönen gebastelt habe.

Und als “Hingucker” habe ich noch eine Girlande darüber gehängt:

Candy-Bar

Die Fähnchen habe ich ausgedruckt und auf ein Band aufgefädelt.

Den Beiden hat das so gut gefallen, dass sie sich auch eine Candy-Bar für die Gartenparty gewünscht hatten. Diesen Wunsch habe ich gerne erfüllt!

Es ist gar nicht so schwer, eine Candy-Bar aufzubauen. Und mit den tollen Stanzformen von Stampin’ Up! hat man auch ganz schnell die passenden Tütchen oder Schachteln dazu gebastelt…

Vielleicht habt ihr ja demnächst auch eine tolle Party, wo eine Candy-Bar dazu passt…?

Liebe Grüße sendet euch

Silke 🙂